< NACHRUF
01.10.2017 16:15 Alter: 2 Jahr(e)

Handball Spielberichte vom 30.09 und 01.10.2017

Alle Drei Mannschaften hatten am Wochenende Spiele. A-Jugend und Aktive zu Hause in der Weilermer Sporthalle. Die C-Jugend durfte zum Auswärtspiel nach Bondorf.


TVP Abteilung Handball

Herren: TV-Pfalzgrafenweiler – TSV Altensteig3

Beim ersten Heimspiel unserer neuen Herrenmannschaft kam es zum Lokal-Derby zwischen den Weiler-Handballern und der dritten Mannschaft aus Altensteig. Mit voller Bank war man für das Spiel gut gerüstet, aber auch die Altensteiger hatten einen großen Kader dabei. Der Start für die Weilermer lief gut und man konnte mit jedem Angriff einnetzen. Der TVP ging dann bis zur 25 Minute immer wieder in Führung , mußte dann aber zur Halbzeit den Altensteigern mit 11:13 die Führung überlassen. Nach dem Seitenwechsel stellte Spielertrainer Jens Graf die Abwehr auf eine 6/0 Deckung um. Der spielende Angriff der Altensteiger war somit von den Weilermern sehr gut abgedeckt. Man konnte sich jedoch nicht mehr die Führung vorne zurück erkämpfen. In der 50. Minute beim 18:19 und einem weiteren von unserem Torhüter gehaltenen 7 m hatten die Weilermer die Chance auszugleichen, konnte jedoch diese nicht nutzen. In der Endphase wurde es dann nochmals richtig hektisch und spannend. Lag man doch in der 59. Minute noch mit 2 Zählern zurück und konnte dann doch noch das Spiel mit einem 24:24 Unentschieden beenden.
Für den TVP spielten: Matthias Povilaitis (Tor); Fabian Baumgartl; Lukas Müllerbauer (1); Fabio Schneider (6); Thomas Schmid (1); Lars Kretzschmer 8/3; Dominic Boensch (1); Valentin Graf (4); Axel Genkinger; Oliver Steeb; Chris Kollmann (3); Jens Graf.

A-Jugend: JSG-Altensteig/Pfalzgrafenweiler – TSV Schönaich

Saisonstart der JSG A-Jugend  gegen Schönaich

Das Ziel der Gründung einer Jugendspielgemeinschaft von Altensteig und Pfalzgrafenweiler ist es, den Spieler beider Vereine eine bessere Perspektive für ihre Entwicklung zu geben und gespannt waren alle was diese neu geformte Mannschaft sportlich auf die Platte bringt. Die Saisonvorbereitung war geprägt von wenigen Einheiten mit allen Spielern und leider meldeten sich in der Woche noch 4 Spieler für das erst Spiel ab.
Verstärkt mit 2 B-Jugend Spielern ging es gleich engagiert und mit hohem Tempo zur Sache. Bis zur 11ten Minute stand es bereits 5:5 und es war klar, dass es ein enges Spiel gegen den Tabellenführer aus Schöneich wird. Der Gegner konnte, speziell durch Einzelleistungen zweier körperlich starker Spieler auf 2 Tore davonziehen (7:9). Durch die aggressive 5:1 Deckung gelang es der JSG  jedoch den Gegner stärker unter Druck zu setzten und Fehler zu provozieren. Mit Tempogegenstößen und schnellem Spiel wurde das Ergebnis zur Pause auf 13:11 für die JSG gedreht.
Auch die zweite Halbzeit ließ sich nach einer klaren Kabinenansprache der Trainer Martin Klindera und André Dannenberg gut an. Die JSG konnte sich in der 32ten Minute auf 3 Tore absetzen (16:13) und spielte ein hohes Tempo. In den folgenden 10 Minuten lies die Chancenverwertung dann leider zu wünschen übrig und es wurde deutlich das bei der Mannschaft die Konzentration nachließ. Schönaich ging in der 57ten Minute sogar mit 4 Toren in Führung (24:28) und die JSG nahm eine Auszeit. Das die Jungs dann noch in 1 Minute und 54 Sekunden 3 Toren aufholten und es doch noch eng wurde, zeugt von einer guten Moral und Kampfgeist.
Der Punktverlust in eigener Halle mit einem Tor unterschied (Endstand 27:28) war unnötig, angesichts der vielen nicht genutzten Torchancen. Mit mehr Kontinuität im Training steht der neu zusammengestellten Mannschaft jedoch eine erfolgreiche Saison bevor.
Für die JSG Alt./Pf. spielten: Matthias Rall (Tor), Andreas Dannenberg (5); Pascal Kotzur (2); Simon Traub; Ricky Herbershagen (7); Laurenz Rothfuß  (3/2); Marco Herter (3); Medin Zecevic; Riccardo Lemke (1); Niklas Holzäpfel (6/1); Florian Volkenand (Tor)


C-Jugend: SV-Bondorf – TVP

Knappe Niederlage gegen den SV Bondorf

SV Bondorf  – TVP C-Jugend 15 : 14 

Zum Auftaktspiel der neuen Saison war die C-Jugend am vergangenen Sonntag beim SV Bondorf zu Gast. Leider konnten die Trainer aus krankheits- und Termingründen über nur sechs Spieler verfügen, so dass man in Unterzahl sowie mit zwei neuen Jungspielern ohne nennenswerte Spielpraxis anzutreten hatte. Vor allem die erfahrenen Altspieler Leander Genkinger und Paul Galsterer waren daher gefordert, das Spiel zu gestalten, und die neuen Spieler entsprechend ins Spielgeschehen mit einzubinden. Da aber auch der SV Bondorf eine ähnliche Ausgangslage besaß, erkannte der TVP mit zunehmender Spielzeit, dass man grundsätzlich doch mithalten konnte. Obwohl Bondorf zunächst mit einem 7:3 Torvorsprung davon zog, kam der TVP zunehmend besser ins Spiel, und glich kurz nach der Halbzeit zum 8:8 aus. Der SV legte von nun an jeweils ein Tor vor, der TVP konnte nachziehen. Nicht zuletzt auch der guten Leistung des TVP-Tormanns Jonathan Vogt war es zu verdanken, dass dem SV kein größerer Torvorsprung gelang. Kurz vor Spielende erzielte Bondorf jedoch mit dem 15:14 das finale Siegtor. Schade, aber mit einer kompletten Mannschaft hätten die Jungs mit Sicherheit eine gute Chance gehabt, das Spiel gewinnen zu können.

Für den TVP spielten: Dustin Fahrner; Leander Genkinger 6/1; Marcel Decker; Paul Galsterer (8); Jonathan Vogt (Tor); Maximilian Kraut.


 
Du bist hier: Aktuelles