< Handball Spielbericht 16.12.2017
15.01.2018 19:15 Alter: 3 Jahr(e)

Handball Spielberichte 13.+14.01.2018

Unser Jugendmannschaften hatten zur Rückrunde ihre ersten Auswärtsspiele in Leonberg. Wobei zwei Punkte in Leonberg blieben und zwei Punkte in den Schwarzwald gingen.


TVP – Abteilung Handball

C-Jugend: SG Leonberg/Eltingen 2 - TVP 30 : 21

Zeitgleich zum EM Auftaktspiel der Deutschen Handball-Nationalmannschaft am 13.01.2018 startete die Handball C-Jugend im neuen Jahr mit dem Spiel gegen Leonberg/Eltingen in die Rückrunde. Die SG spielte wie bereits auch schon im Hinspiel mit einer außergewöhnlich offensiven Deckung. Der TVP benötigte einiges an Zeit um sich auf diese Situation einzustellen und geriet relativ schnell mit 7:2 Toren in Rückstand. Auch machte sich bemerkbar, dass die längere Trainingspause über Weihnachten in punkto Ballsicherheit Spuren hinterlassen hat. Durch mehr Laufbereitschaft im Angriff sowie einem besseren Stellungsspiel konnten jedoch im Weiteren bessere Anspielstationen geschaffen und die gegnerische Abwehr häufiger ausgespielt werden. So gelang es dem TVP bis zur Halbzeit, den Rückstand zu eliminieren und ein für die zweite Halbzeit absolut hoffnungsvolles 15:15 herauszuspielen. Trotz der Vorgabe des Trainers, sich gleich zu Beginn der zweiten Hälfte derart konzentriert und mit viel Laufbereitschaft so zu engagieren wie man das Feld verlassen hatte, vermochte es die Mannschaft leider nicht, an die bisherige Leistung anzuknüpfen. Leonberg/Eltingen verstand es allerdings, noch konsequenter den Spielfluss in den Reihen des TVP zu unterbinden, was zu weiteren Ballverlusten und zu direkten Gegentoren führte. Mit nur sechs für den TVP erzielten Toren in der zweiten Halbzeit war die SG nicht mehr sonderlich unter Druck zu setzen, und man musste sich den Leonbergern leider erneut geschlagen geben.
Für den TVP spielten:
Brian Bauer, Paul Galsterer (5), Pascal Rentschler, Dustin Fahrner,  Leander Genkinger (8), Marcel Decker, Amin Bisevac (7), Maximilian Kraut (1), Jonathan Vogt (Tor)

A-Jugend: SG-Leonberg/Eltingen – JSG Altensteig/Pfalzgrafenweiler 18:23

Mit einer schwachen Reserve-Bank ging es für die A-Jugendlichen der Spielgemeinschaft Altensteig/Pfalzgrafenweiler am Sonntag nach Leonberg.  Man wollte trotz der geringen Personaldecke einen Sieg in den Schwarzwald mitnehmen.  In der ersten Viertelstunde  konnte die Spielgemeinschaft aus dem Schwarzwald auch ganz klar den Ton angeben,  jedoch durch unverwertete  Abschlüße im Angriff und leichte Nachlässigkeiten in der Abwehr wendete sich das Blatt bis zur Halbzeit zu Gunsten der Leonberger mit 11:9. Fünf  Minuten vor dem Ende der ersten Halbzeit kam noch eine Verletzung von Valentin Graf hinzu,  so daß nun keine Auswechselmöglichkeit mehr Bestand.
Die zweite Hälfte wurde konsequenter in der Abwehr gespielt und nach vorne wurden auch die Angriffe deutlich länger gespielt um entsprechend die Kräfte einzuteilen. Bereits nach 5 min Spielzeit in der zweiten Halbzeit konnte dann zum 12:12 ausgeglichen werden und nach weiteren 6 Minuten konnte man sich schon mit 3 Toren ein bisschen absetzen. Die A-Jugend der JSG lies sich durch die konsequente Spielweise das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen und spielte souverän das Spiel bis zum Endstand von 18:23 zu Ende.

Für die JSG Altensteig/Pfalzgrafenweiler spielten:
Matthias Rall (Tor); Simon Traub (3); Riccardo Lemke;  Laurenz Rothfuß (5);  Marco Herter (2);  Jonathan Schwab (3); Tobias Harastko (10/4); Valentin Graf.


 
Du bist hier: Aktuelles