< Handball Spielberichte vom 27.01.2018
04.02.2018 14:15 Alter: 3 Jahr(e)

Handball Spielberichte vom 03.02.2018

Unsere Handballmannschaften waren alle erfolgreich. Die JSG konnte auswärts Punkte holen. Die C-Jugend und die Aktiven ließen den Gegnern keine Chance.


TVP – Abteilung Handball

A-Jugend
Auswärtsieg der JSG A-Jugend gegen Rottenburg

Nach einem knappen Sieg und einer Niederlage im alten Jahr daheim gegen Rottenburg, war die JSG vor dem Gegner gewarnt. Klar war auch, dass nur über eine gute Deckungsarbeit, speziell gegen den Kreisläufer, Punkte zu gewinnen waren.

Von Beginn an startete das Team mit einer guten Abwehr und klaren Angriffsaktionen. Rottenburg hielt wie erwartet dagegen und so stand es nach dem ersten Viertel der Spielzeit 7:7. Auch in den nächsten 15 Minuten konnte sich keine Mannschaft absetzen. Dies lag auf Seiten der JSG an der schlechten Chancenauswertung, selbst bei Tempogegenstößen. In die Pause ging es mit einer knappen Führung von 14:15.

Aufbauend auf dem starken Willen nicht nachlassen zu wollen, ging es auch in der zweiten Halbzeit Schlag auf Schlag weiter. Erstmalig in der 46. Minute ging die Mannschaft mit drei Toren in Führung (22:25). Etwas überhastete Abschlüsse und zwei Zeitstrafen brachten Rottenburg wieder ins Spiel und 3:32 Minuten sah es nach einem Remis aus. Über den Kampf und Willen gelangen der JSG in der Crunchtime die entscheidenden beiden letzten Tore zum Sieg (28:30).  

Der Sieg für die JSG, war in Anbetracht der wesentlich besseren Chancen absolut verdient. Grundlage waren die Abwehrarbeit, die Torwartleistung und die tolle Einstellung über das ganze Spiel hinweg.

Für die JSG spielten: Matthias Rall (Tor), Marvin Bayer (Tor), Ricky Herbershagen (4), Laurenz Rothfuß (3), Marco Herter (5), Riccardo Lemke (1), Andreas Dannenberg (6), Jonathan Schwab (2), Tobias Harastko (8/3), Florian Koch (1), Luis Härtel

C-Jugend
Klarer Heimspiel-Sieg der C-Jugend gegen Rutesheim

Mit einer gehörigen Portion Optimismus empfing am vergangenen Samstag die Weilermer C-Jugend vor heimischer Kulisse die Handballer aus Rutesheim. Optimistisch daher, da man bereits das Hinspiel haushoch in Unterzahl gewonnen hatte. Relativ schnell zeigte sich, dass man den Gegner auch dieses mal wieder gut unter Kontrolle halten konnte, und so erarbeitete man sich zügig einen komfortablen 10 : 0 Torvorsprung. Souverän führend wollte man das Match fortan auch dazu nutzen, eingeübte Spielzüge zu spielen, um dem Publikum einen technisch attraktiven Handball zu zeigen. Mit einem ungefährdeten 13 Tore Vorsprung betrat man das Parkett dann zur zweiten Hälfte. Den Rutesheimern gelang es von nun an zwar etwas besser, die weilermer Abwehr unter Druck zu setzen, jedoch richtete sich der TVP auch offensiver aus, um mit einem schnellen Spiel nach vorne dafür zu sorgen, dass möglichst alle Spieler Torschussmöglichkeiten bekamen. Das Endergebnis 32 : 13 fiel entsprechend eindeutig aus. Nach den zuletzt verlorenen Spielen hebt dieser Sieg sicherlich die Stimmung und spendet neue Motivation. Natürlich repräsentiert der SKV Rutesheim derzeit nicht ganz das Niveau der Spielklasse, so dass mit den kommenden Gegnern wieder andere Herausforderungen auf die Jungs warten. 

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an Familie Vogt, welche nach dem Spiel allen Beteiligten eine große Schüssel leckere Fasnetsküchle spendiert haben.

Für den TVP spielten: Brian Bauer; Paul Galsterer (13); Dustin Fahrner; Pascal Rentschler (5); Marcel Decker (1); Leander Genkinger (8); Amin Bisevac (5); Maximilian Kraut; Jonathan Vogt (Tor)

Aktive
Die Männer Aktiv gewinnen gegen HSG Böblingen/Sindelfingen in der Weilermer Sporthalle

Zum Heimspieltag empfang unsere Aktive Mannschaft die HSG BB/Sifi in der Weilermer Sporthalle. Mit dem zuversichtlichen Vorsatz das Spiel zu gewinnen gingen die TVP´ler an den Start. In der ersten Halbzeit wechselte immer wieder die Führung zwischen den Mannschaften. Bei einem Spiel auf Augenhöhe und dem  Halbzeitstand von 13:13 gingen die Mannschaften in die Kabine. Nach der Halbzeit konnten die Weilermer-Spieler die Führung für sich gewinnen und bereits in der 40 Minute mit 3 Zählern Vorsprung ein kleines Polster aufbauen. Jedoch kamen die HSG BB/Sifi Mitte der zweiten Halbezeit nochmals auf einen Zähler heran. Doch die Weilermer machten weiterhin vorne Druck und hinten dicht. Bereits in der 54 Minute wurde dann der Sack beim Spielstand von 27:23 vollends ganz zu gemacht. Das Spiel endete mit 28:25 für den TVP.

Für den TVP spielten: Matthias Povilaitis (Tor); Fabian Baumgartl (5); Hubert Baumgartl; Axel Züfle; Jens Graf; Thomas Schmid (2); Dominic Boensch (6); Lars Kretzschmer (6/3); Axel Genkinger (1); Oliver Steeb (4); Chris Kollmann (4).

 


 
Du bist hier: Aktuelles