< Nachlese Weiler-Wald-Fest 2019
29.09.2019 16:00 Alter: 16 Tag(e)

Jugend Handball

Die Handball D-Jugend absolvierte die ersten beiden Spiele der neuen Saison 2019-2020 in Aidlingen gegen Rutesheim und Nagold.


D-Jugend

TVP Handball D-Jugend – SKV Rutesheim10:14

Zum Start in die neue Handballsaison hatte Aidlingen vergangenen Samstag in die Buchhaldenhalle geladen. Mit einer gewissen Anspannung vor dem ersten Spiel gegen die SKV Rutesheim begab man sich aufs Parkett. Die Weilermer Spieler mussten sich erst wieder daran erinnern, dass es sich bei Handball um einen körperbetonten Sport handelt. In der Abwehr stellte man sich zunächst nicht konsequent genug gegen den Gegner, so dass dieser relativ einfach frei vors Tor gelangen konnte. Im Angriff fand ein Großteil des Spiels zumeist über die Mitte und die Halbpositionen statt. Dem TVP gelangen trotz alledem tolle Torerfolge mit denen man bis zum 7:7 gut mithalten konnte. Im Weiteren stellten sich die Rutesheimer zunehmend gut auf die Angriffsspieler ein, und der TVP konnte oftmals nur noch mit Fernschüssen abschließendie vom gegnerischen Torwart gut zu halten waren. In Folge dessen musste man das Spiel leider mit einem 4-Tore Rückstand aus der Hand geben.

TVP Handball D-Jugend – VFL Nagold 4:8

Im zweiten Spiel bekam man es mit dem VFL Nagold zu tun, welcher sein vorherige Spiel gegen Leonberg bereits mit 17:3 gewonnen hatte. Hier zeigte sich der TVP auf einmal in einem völlig anderen Bild. Die Jungs störten früh, langten in der Abwehr ordentlich hin und hielten somit die Nagolder derart gut auf Distanz, so dass der Weilermer Torwart in der ersten Halbzeit nur ein einziges mal den Ball aus seinem Tornetz nehmen musste. Leider gelangen dem TVP in der ersten Halbzeit aber auch nur zwei eigene Torerfolge. In der zweiten Halbzeit spielte Nagold etwas routinierter und entschieden das Spiel für sich. Fazit des ersten Spieltages: Es gibt keine großen Leistungsunterschiede zu den anderen Mannschaften. Mit einer gewissen Routine in den kommenden Spielen werden die ersten Punkte mit Sicherheit bald auf dem TVP-Habenkonto stehen.

Für den TVP spielten:
Tim Gedai (1), Matteo Steeb (3), Marlon Mose, Robert Mayor Schemel (1), Johannes Dieterle, Manuel Fritz, Adriano Lacker (1), Faris Jasarvic, Mattis Hein (8), Kai Züfle (Tor)

 

 

 


 
Du bist hier: Aktuelles