< Weiler-Wald-Fest und Sportanlageneinweihung
23.09.2018 19:10 Alter: 4 Jahr(e)

Handball: D-Jugend-Spieltag in Aidlingen


TVP – VFL Nagold 1:17
Zum ersten offiziellen Handballspiel überhaupt begab sich die neue Weilermer Handball-D-Jugend am vergangenen Sonntag nach Aidlingen, um die erste Ligaluft zu schnuppern. Mit gehörigem Respekt aber auch mit viel Vorfreude stellte man sich dem ersten Gegner. Schon bei der Begutachtung der Nagolder Mannschaft aus der Ferne fiel auf, dass diese den Weilermern in Sachen Körpergröße deutlich überlegen waren. Noch etwas zaghaft in der Abwehr, versuchte der TVP den Jungs aus Nagold den Weg zum Tor so gut als möglich zu verstellen. Im Angriff fiel es häufig noch schwer, passende Abspielstationen zu finden, da der Gegner bereits kurz nach der Mittellinie sehr offensiv zu verteidigen begann. Für das erste Ligaspiel funktionierte die Verständigung mit dem Schiedsrichter jedoch bereits recht gut, so dass es alles in allem schon sehr nach einem sehenswerten Handballspiel aussah. Das erste erzielte Tor von Matteo Steeb wurde selbstverständlich von der gesamten Mannschaft als auch von den vielen mitgereisten Spielereltern fanatisch gefeiert.

TVP – SKV Rutesheim 3:8
Vor dem zweiten Anlauf des Tages gegen die Jungs aus Rutesheim, analysierten die Spieler zusammen mit Ihren Trainern das vorherige Spiel und man fand heraus, dass ein wenig mehr Körperkontakt zum Gegner der eigenen Abwehrarbeit recht gut tun würde. Auch nahm man sich vor, durch vermehrtes Hinterlaufen der gegnerischen Abwehr näher und freier vor deren Tor zu gelangen. Obwohl das Anspielen der Mitspieler dort immer noch recht schwierig war, klappte es doch zunehmend häufiger, den ein oder anderen Ball durchzustecken, und so weitere sehenswerte Tore zu erzielen. Der Lernprozess zeigte Erfolg, denn das zweite Tagesspiel  konnte mit einer deutlich geringeren Tordifferenz beendet werden. Mit einem tollen Applaus aus dem Publikum, anerkennenden Worten des Aidlinger Trainers sowie der einhelligen Meinung, dass dieser Spieltag “echt der Hammer“ war, erwarten die Jungs voller Vorfreude die nächsten Matches.
Für den TVP spielten: Lorris Kreidler, Faris Jasarevic, Manuel Fritz, Kai Züfle, Matteo Steeb (4), Tim Gedai, Dion Jairi, Marlon Mose, Robert Mayor-Schemel, Daris Pljakic (Tor)


 
Du bist hier: Aktuelles